Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen
Newsboard

13.02.18 - Vorverkauf der TAF Kabinettstücke hat begonnen

News BildDer Vorverkauf für die Kabinettstücke 2018 hat begonnen. In unserer beliebten Gastspielreihe präsentieren wir dieses Jahr unter dem Motto "Die Geister, die ich rief" wiederkehrende Ensemble und Stücke, Geschichten von Gespenstern und solchen, die es werden wollen.

Den Auftakt macht am 17. März Kafkas "Die Verwandlung" als Live-Hörspiel in einer Inszenierung von Sarah Kortmann, die zuletzt 2016 mit ihrem fragmentierten "Woyzeck oder Der Mangel an Alternativen" ihre Fähigkeit bewiesen hat, Klassikern neues Leben einzuhauchen.

Am 29. April folgt mit "HEXENJAGD" von Arthur Miller eine Neuauflage eines Stückes aus der TAF-Geschichte. Viola Tscheuschner hat das immer noch aktuelle Stück über die Hysterie einer verunsicherten Gesellschaft in Zeiten des Populismus neu interpretiert und als Kammerspiel inszeniert.

Ein Kriminal-Musical im Stil von Agatha Christie präsentiert die GesCo Sulzbach am 18. August. Vor dem Hintergrund des Schwarzen Freitags 1929 untersucht "Mord um Mitternacht" den Mord an einem Bankier und nebenbei den Einfluss von Adel und Industrie auf die Weltwirtschaftskrise.

Mit Julia Raab begrüßen wir am 15. September eine ehemalige TAFlerin. 2014 verblüffte sie mit "Die Dicke spielt Medea", mit "TASCHEN" erzählt sie nun Geschichten von Arm und Reich, Fremde und Heimat in einer Melange aus Musik, Tanz und Verwandlungen von Material, Spielerin und Raum.

Das Theater Lakritz aus Darmstadt präsentiert am 20. Oktober mit "Fluch(t) bei Sieben" eine Gespenstergeschichte als Rakugo, einer klassisch japanischen Theaterform, die in der Reduktion auf einen Schauspieler, einen Fächer und ein kleines Tuch die Kunst des Erzählens zelebriert.

Satire gibt es zum Abschluss der Reihe am 18. November. Atischeh Braun, Helmut Büchel und Klaus Lothar Peters begeisterten 2017 mit "Heute Abend: Lola Blau!", 2018 beweisen sie mit Liedern und Gedichten von Kästner, Ringelnatz und Tucholsky: "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt".

Einzelkarten für die Veranstaltungen kosten 14,50 € bzw. ermäßigt 9,50 € (inkl. VVK-Gebühr), ein Abonnement über alle Veranstaltungen kostet 77 € bzw. ermäßigt 50 € (inkl. VVK-Gebühr). Erhältlich sind Karten und Abonnements ab sofort bei der Buchhandlung am Park, der Bad Nauheim Tourist Information, allen ReserviX-Vorverkaufsstellen sowie online:

Abonnement "Kabinettstücke" über alle sechs TermineAbo kaufen

Einzeltermine:


  • Samstag, 17.03.2018 (Beginn: 20 Uhr)
    "Die Verwandlung"Karten kaufen

  • Sonntag, 29.04.2018 (Beginn: 18 Uhr)
    "HEXENJAGD"Karten kaufen

  • Samstag, 18.08.2018 (Beginn: 19:30 Uhr)
    "Mord um Mitternacht"Karten kaufen

  • Samstag, 15.09.2018 (Beginn: 19:30 Uhr)
    "TASCHEN"Karten kaufen

  • Samstag, 20.10.2018 (Beginn: 19:30 Uhr)
    "Fluch(t) bei Sieben"Karten kaufen

  • Sonntag, 18.11.2018 (Beginn: 18:00 Uhr)
    "Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt"Karten kaufen


Der Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

 

News Archiv

Termine
21.02. Erlesenes - Literarische Reihe 2018
23.02. Philosophische Reihe 2018: Gottfried Wilhelm Leibniz und die Rechtfertigung Gottes
24.02. Probe Hexenjagd
28.02. Kleinkunst-Reihe 2018: Sebastian Krämer »Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien«
01.03. Kleinkunst-Reihe 2018: Sebastian Krämer »Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien«
06.03. Kindertheater-Reihe 2018: »Obstgärtchen«
17.03. Kabinettstücke: Die Verwandlung
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links