Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen

Der Städtischen Spielstätte im Badehaus 2 droht erneut das Aus

Wie man der Presse (Wetterauer Zeitung, Frankfurter Rundschau) bereits entnehmen konnte, haben sich der Haupt- und Finanzausschuss mit dem Bauausschuss der Stadt Bad Nauheim gegen eine von ihr eingesetzte Lenkungsgruppe sowie gegen den Magistrat positioniert: mit überwältigender Mehrheit stimmten die Ausschussmitglieder für den Neubau einer Therme mit Anbindung an das Badehaus 2.

Badehaus 2 Das TAF, das im Badehaus 2 in langjähriger Kooperation mit dem Kulturamt die Städtische Spielstätte betreut, ist alarmiert. Betroffen ist auch der Förderverein für Jugendkultur und Jugendarbeit (JUKA), der mit TAF und den Freunden des TAF gerade erst eine engere Kooperation im Badehaus 2 beschlossen hat. Denn das Konzept von CDU und FW/UWG erwähnt die Städtische Spielstätte nicht einmal.

Berücksichtigt man allerdings die von Fakten ungetrübte Emotionalität der Debatte, verwundert die Entscheidung weniger. Im Gegenteil präsentieren sich die Stadtverordneten als ehrgeizige Politiker, die nur sich selbst und nicht der Stadt in Form der „Therme mit Alleinstellungsmerkmal“ ein Denkmal setzen wollen und dabei erfolgreiche Kulturarbeit und ein denkmalgeschütztes Gebäude riskieren.

Dieses Bild wird verhärtet durch den offenen Wortbruch der FW/UWG. Vor der Kommunalwahl im März hatte sich die Partei in den Wahlprüfsteinen des TAF schriftlich für den Verbleib der Städtischen Spielstätte im Badehaus 2 und gegen eine Anbindung der Therme ausgesprochen. Das Konzept der Koalition sieht nun plötzlich im Badehaus den idealen Standort des neuen Wellness-Bereichs.

Schmuckhof des Badehaus 2 Lassen sich die Pläne für das Badehaus allerdings nicht realisieren – eine Befürchtung, die auch durch das jüngste Gutachten gestützt wird –, riskiert man eine Therme komplett ohne Wellness-Bereich. Die Chance dafür ist hoch, denn die anspruchsvolle Bausubstanz der Badehäuser hat schon viele Pläne (auch die des TAF) durchkreuzt. Der Denkmalschutz sitzt bei jeder Entscheidung mit am Tisch.

Und als ob das die Realisierung des Wellnessbereichs nicht ausreichend erschwerte, wird auch der künftige Betrieb von den verschiedenen Interessen der Stiftung Sprudelhof als Eigentümer des Gebäudes, der Stadt als Mieter, des künftigen Thermen-Investors als Betreiber und des Denkmalschutzes als wachende Instanz überschattet.

TAF, Freunde des TAF und JUKA fordern daher alle verantwortlichen Politiker auf, eine fachlich fundierte Entscheidung zu treffen und sich nicht durch das Ausschuss-Konzept täuschen zu lassen, das nur dem kurzfristigen Ehrgeiz Weniger dient und nicht dem Wohl und der nachhaltigen Entwicklung Bad Nauheims als Gesundheits- und Kulturstandort.

Schmuckhof des Badehaus 2 Alle Mitglieder, Freunde und Förderer von TAF und JUKA, aber auch alle anderen Kulturinteressierten bitten wir, die Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, den 13. Oktober 2016, ab 19:30 Uhr in der Trinkkuranlage zu besuchen. Auch wenn wir gegen die Entscheidung keine Stimme erheben können, so wollen wir wenigstens Gesicht zeigen, wenn über die Zukunft unserer Stadt entschieden wird.

12. Oktober 2016

Termine
24.11. Wann fängt Weihnachten an?
25.11. Wann fängt Weihnachten an?
26.11. Wann fängt Weihnachten an?
02.12. Wann fängt Weihnachten an?
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
06.12. Kleinkunst-Reihe: "Hereingeschneit"
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links