Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen

Zwei Berliner

Kleinkunstabend mit Liedern und Texten von Kurt Tucholsky und Rio Reiser

Termine - Bilder von den Proben

"Wer war Kurt Tucholsky? Ein Schriftsteller von ungewöhnlicher Begabung; unerschöpflich an Einfällen; ein kluger Humorist; ein Satiriker von Format und - ein Kämpfer für die ewigen Menschenrechte, deren Schicksal es ist, ewig mit Füßen getreten zu werden. (…) Er hatte viele Verwandlungen durchgemacht. Auch er war durch viele Irrtümer, Fehler, Krankheiten hindurch gegangen. Aber dieser proteusartige Mensch trug in sich einen Reichtum an Bildung, Phantasie, kritischer Vernunft, und überlegener Heiterkeit, dass seine Arbeiten Tausende und aber Tausende in ihrem Lebensmut stärkten, sie bereicherten oft entzückten."

Wilhelm Herzog, 1936 Germanist und Publizist, Verfechter des expressionistischen Gedankengutes der 20er Jahre

Kurt Tucholsky

 

Rio Reiser

"Singen konnte er nach eigener Einschätzung nicht, aber wild und gefährlich klang es meist schon, wenn Rio Reiser seine Texte ins Mikrophon räusperte: "Wir haben keine Angst zu kämpfen, denn Freiheit ist unser Ziel…" Hinter ihm Ton Steine Scherben, die Band, die heute noch jeder liebt für solche Sätze. Berliner Lokalkosmopoliten, Frontstadtkapelle - genau die Art von Leuten, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben. Wie sie damals die Hausbesetzerbewegung erfanden, indem sie mit Sound vom LKW aus die Party in den Politaktivismus trugen, (…) wie sie "Schmidt und Press und Mosch" längst vergessene Lokalpolitiker, per Song "aus Kreuzberg raus" schmeißen wollten - das ist der Stoff für Legenden um die gefürchteste Band der Republik."

Thomas Groß, 1996 aus; taz, Lange Reise ans Ende der Macht, 22.8.1996

 

Warum

Warum Durchaus denkbar; beide hätten im selben Café ihren Cognac getrunken. Kurt Tucholsky und Rio Reiser -zwei Menschen, deren kritisches Schaffen die berliner Szene ihrer Zeit berührte und prägte.
Tucholsky, Satiriker und Dichter des jungen 20. Jahrhunderts und Rio Reiser, der quer denkende Musiker und Sänger der Band "Ton Steine Scherben". Beide stehen für politisches Denken, gesellschaftskritische Texte und für unbequeme Worte in bewegten Zeiten.
Kurt Tucholsky schrieb seine Kolumnen, Chansons Gedichte und Kurzgeschichten unter ständig wechselnden Synonymen. Theobald Tiger, Peter Panter, Kasper Hauser und Ignaz Wrobel, Namen, nicht mehr wegzudenken aus der politischen Kabarettbühne der 20. Jahre.

Ralph Möbius alias Rio Reiser sang und schrie die Gedanken der linken Szene Berlins heraus. Anfang der 70er Jahre besingt er Tabus und spricht deutlich über kommunale Missstände der Berliner Politik.

Kurt Tucholsky und Rio Reiser, die beiden Berliner, stehen für unsere Sehnsucht nach Freiheit, Gerechtigkeit und Selbstverständnis. Erstaunlich aktuell im 21. Jahrhundert - sie rufen in Erinnerung nicht in Vergessen.

 

Team

Team

Philipp Höck:
Text
Gesang
Gitarre
Percussion

Thomas Leichtweiß:
Text
Gesang
Gitarre
Piano
Percussion

Viola Muscolo:
Text
Gesang
Percussion

Oliver Kelm:
Technik
Website

Pia Nußbaum:
Idee und Regie

 

"Wir sind die Zukunft,
wir sind die Antwort,
wir sind die Helden,
wir sind die Stars!
Wir die Millionen
Unbekannten
Und was wir wollen,
wird morgen wahr!"


Rio Reiser

 

"Den meisten Leuten
sollte man in ihr
Wappen schreiben:
Wann eigentlich,
wenn nicht jetzt"


Kurt Tucholsky

Team

 


Termine

23. April 2005 Samstag 20:00 Uhr Premiere
24. April 2005 Sonntag 20:00 Uhr 2. Aufführung
30. April 2005 Samstag 20:00 Uhr 3. Aufführung
01. Mai 2005 Sonntag 20:00 Uhr 4. Aufführung
03. Juni 2005 Freitag 20:00 Uhr 5. Aufführung
04. Juni 2005 Samstag 20:00 Uhr 6. Aufführung
10. Juni 2005 Freitag 20:00 Uhr 7. Aufführung
11. Juni 2005 Samstag 20:00 Uhr 8. Aufführung
09. Juli 2005 Samstag 19:30 Uhr 9. Aufführung (Ausverkauft)

Einlass 30min. vor Beginn
Eintritt € 12 / € 8 ermäßigt
VVK: Buchhandlung am Park
Parkstraße 20 - Bad Nauheim - 06032 2525

 

Termine
24.11. Wann fängt Weihnachten an?
25.11. Wann fängt Weihnachten an?
26.11. Wann fängt Weihnachten an?
02.12. Wann fängt Weihnachten an?
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
06.12. Kleinkunst-Reihe: "Hereingeschneit"
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links