Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen
Badehaus 2

 

Farbcodierung
Kindertheater-Reihe Kleinkunst-Reihe Lesung
Literarische-Reihe Philosophische-Reihe Sommer-Reihe (open-air)
Sonstiges TAF Kabinettstücke TAF-Probe
TAF-Veranstaltung   
Klicken Sie in das jeweilige Feld, um nur diese Termine anzuzeigen!

Januar 18
Mittwoch, 24.01. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Matthias Romir »Das Leben ist Kurzgeschichten«

Theatershow, Artistik

Matthias Romir kreiert seit über 20 Jahren kurze Stücke im Grenzbereich von Jonglage, Objekttheater, Clownerie und Videokunst.
Irgendwann fiel ihm auf, dass viele seiner Werke einen inneren Zusammenhang haben, ohne dass dies je so geplant war. So entsteht aus vielen kleinen Geschichten eine große und Romirs erstes Abendprogramm. In einem intensiven Bilderrausch entfaltet sich die ganze Bandbreite seines Schaffens. »Das Leben ist Kurzgeschichten« ist eine Sammlung visuell-artistischer Anekdoten über den Sinn und den Wahnsinn des Lebens. Die Geschichten sind mal konkret, mal abstrakt, mal laut, mal leise, mal albern, mal düster, aber immer komisch und mitten aus dem Leben. Der Künstler thematisiert fast ganz ohne Worte die Sorgen, Ängste und Hoffnungen eines Mannes, der sich von seinen Zwängen befreien möchte und doch nach Halt sucht.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 25.01. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Matthias Romir »Das Leben ist Kurzgeschichten«

Theatershow, Artistik

Matthias Romir kreiert seit über 20 Jahren kurze Stücke im Grenzbereich von Jonglage, Objekttheater, Clownerie und Videokunst.
Irgendwann fiel ihm auf, dass viele seiner Werke einen inneren Zusammenhang haben, ohne dass dies je so geplant war. So entsteht aus vielen kleinen Geschichten eine große und Romirs erstes Abendprogramm. In einem intensiven Bilderrausch entfaltet sich die ganze Bandbreite seines Schaffens. »Das Leben ist Kurzgeschichten« ist eine Sammlung visuell-artistischer Anekdoten über den Sinn und den Wahnsinn des Lebens. Die Geschichten sind mal konkret, mal abstrakt, mal laut, mal leise, mal albern, mal düster, aber immer komisch und mitten aus dem Leben. Der Künstler thematisiert fast ganz ohne Worte die Sorgen, Ängste und Hoffnungen eines Mannes, der sich von seinen Zwängen befreien möchte und doch nach Halt sucht.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Februar 18
Mittwoch, 28.02. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Sebastian Krämer »Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien«

Chanson

Dieser Chansonnier beherrscht die Kunst der Modulation auf allen Ebenen. Oder ist er ihr selbst hilflos ausgeliefert?
Sein musikalisches Vokabular reicht von Swing bis Wiener Schule. In den Kommentaren gibt sich Krämer kapriziös, in den Liedern lieblich bis derb. Und je burlesker die Fassade, desto filigraner die Botschaft. Das ist Klagen auf hohem Niveau.
»Sebastian Krämer ist ein Hochgenuß. In einer Riege mit Morgenstern, Ringelnatz und Kreisler. Glücklich das Land, das Talente schon zu Lebzeiten erkennt.« (Eckart von Hirschhausen) Sebastian Krämer erhielt 2017 den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA und den Deutsch-Französischen Chansonpreis. 2012 den Deutschen Kabarettpreis und 2009 den Deutschen Kleinkunstpreis.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
März 18
Donnerstag, 01.03. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Sebastian Krämer »Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien«

Chanson

Dieser Chansonnier beherrscht die Kunst der Modulation auf allen Ebenen. Oder ist er ihr selbst hilflos ausgeliefert?
Sein musikalisches Vokabular reicht von Swing bis Wiener Schule. In den Kommentaren gibt sich Krämer kapriziös, in den Liedern lieblich bis derb. Und je burlesker die Fassade, desto filigraner die Botschaft. Das ist Klagen auf hohem Niveau.
»Sebastian Krämer ist ein Hochgenuß. In einer Riege mit Morgenstern, Ringelnatz und Kreisler. Glücklich das Land, das Talente schon zu Lebzeiten erkennt.« (Eckart von Hirschhausen) Sebastian Krämer erhielt 2017 den Deutschen Musikautorenpreis der GEMA und den Deutsch-Französischen Chansonpreis. 2012 den Deutschen Kabarettpreis und 2009 den Deutschen Kleinkunstpreis.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
April 18
Mittwoch, 18.04. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Wu Wei Theater Frankfurt »A Bisserl Schwarz, A Bisserl Weiss«

Komödiantisches Musiktheater

Ein Elsässer, ein Berliner und eine Wienerin – die in Wien nicht mehr zuhause ist, werfen aus der Distanz ihren Blick auf Sprache, Kultur und Humor. »Ein wunderbarer Kunstgriff, dieses Erlebnis kann ich mir, wenn von einem Österreicher dargeboten, nicht vorstellen «, meinte ein Wiener nach dem Besuch der Vorstellung in Frankfurt.
Das ergötzliche Weaner Mädel Angelika Sieburg bürstet mit dem gnadenlos komischen Andreas Wellano von »Adaxl« bis »Zwutschkerl« Klischees gegen den Strich. Die hinreißenden Texte und Lieder von Trude Marzik sind abgrundtief schwarzhumorig. Ludwig Hirsch und Georg Kreisler gucken ohne »Tauben vergiften« um die Ecke. (Zitat Gesine Werner, Wiesbadener Kultipp) Verstehen Sie wienerisch von »A« wie Adaxl bis »Z« wie Zwutschkerl? Wollen Sie wissen, was ein Bazi, ein Gannef, ein Haftelmacher ist? Haben Sie schon mal eine Kabanossi verspeist, ein Flankerl im Mund gehabt?
Ein furioser Wiener Abend!
Am Klavier Elisabeth Süßer / Dietrich Stern.

Text: Trude Marzik
Lese- und Aufführungsrechte ©Zsolnay Verlag Wien
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 19.04. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Wu Wei Theater Frankfurt »A Bisserl Schwarz, A Bisserl Weiss«

Komödiantisches Musiktheater

Ein Elsässer, ein Berliner und eine Wienerin – die in Wien nicht mehr zuhause ist, werfen aus der Distanz ihren Blick auf Sprache, Kultur und Humor. »Ein wunderbarer Kunstgriff, dieses Erlebnis kann ich mir, wenn von einem Österreicher dargeboten, nicht vorstellen «, meinte ein Wiener nach dem Besuch der Vorstellung in Frankfurt.
Das ergötzliche Weaner Mädel Angelika Sieburg bürstet mit dem gnadenlos komischen Andreas Wellano von »Adaxl« bis »Zwutschkerl« Klischees gegen den Strich. Die hinreißenden Texte und Lieder von Trude Marzik sind abgrundtief schwarzhumorig. Ludwig Hirsch und Georg Kreisler gucken ohne »Tauben vergiften« um die Ecke. (Zitat Gesine Werner, Wiesbadener Kultipp) Verstehen Sie wienerisch von »A« wie Adaxl bis »Z« wie Zwutschkerl? Wollen Sie wissen, was ein Bazi, ein Gannef, ein Haftelmacher ist? Haben Sie schon mal eine Kabanossi verspeist, ein Flankerl im Mund gehabt?
Ein furioser Wiener Abend!
Am Klavier Elisabeth Süßer / Dietrich Stern.

Text: Trude Marzik
Lese- und Aufführungsrechte ©Zsolnay Verlag Wien
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mai 18
Mittwoch, 23.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: HG.BUTZKO »MENSCHLICHE INTELLIGENZ oder: Wie blöd kann man sein.«

Kabarett

HG. Butzko, Dauergast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Stets tagesaktuell kommt sein satirischpolitisches Kabarett ohne Gebetsmühlen und Moralpredigt aus. Er jongliert nicht mit Keulen, sondern mit Gedanken, und wenn er singt, dann ist es das Hohelied der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten. Butzkos Argumente sind nicht immer bequem, aber dafür logisch statt ideologisch. Und manchen spricht er dabei ins Gewissen, vielen aus der Seele, doch vor allem immer Klartext. Im Namen des Geistes, des Herzens, und der heiligen Lust am Leben. Da weiß man, was man hat. Amen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 24.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: HG.BUTZKO »MENSCHLICHE INTELLIGENZ oder: Wie blöd kann man sein.«

Kabarett

HG. Butzko, Dauergast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Stets tagesaktuell kommt sein satirischpolitisches Kabarett ohne Gebetsmühlen und Moralpredigt aus. Er jongliert nicht mit Keulen, sondern mit Gedanken, und wenn er singt, dann ist es das Hohelied der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten. Butzkos Argumente sind nicht immer bequem, aber dafür logisch statt ideologisch. Und manchen spricht er dabei ins Gewissen, vielen aus der Seele, doch vor allem immer Klartext. Im Namen des Geistes, des Herzens, und der heiligen Lust am Leben. Da weiß man, was man hat. Amen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
August 18
Mittwoch, 15.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Philipp Scharrenberg »Germanistik ist heilbar«

Poetry und Wie-Kabarett

Ich weiß. Hier sollte eigentlich ein Text stehen mit Phrasen wie »strapaziert die Lachmuskeln « und »lässt kein Auge trocken«. Ein Text, der von mir in der dritten Person spricht und ganz subtil möglichst viele Preise einbaut, um zu beschreiben, wie der Deutschsprachige Poetry Slam Champion 2009 und 2016 sowie Deutsche Kabarettmeister 2013/14 Philipp Scharrenberg (kurz Scharri) reimend, sprachverspielt und philoso-frisch die Folgeschäden seines Daseins als nerdiger Germanist aufarbeitet.

Kurz gesagt, ein Text, der alle Register zieht, um Euch die Fragezeichen der Neugier ins Gehirn zu stanzen. Aber darauf fallt Ihr natürlich eh nicht rein. Wie wär`s dann damit: Physiker sagen, dass der Vorgang des Betrachtens das Objekt der Betrachtung verändert. Also, kommt vorbei, dann wird es richtig gut – ein Abend, der abgeht wie Schrödingers Katze!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 16.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Philipp Scharrenberg »Germanistik ist heilbar«

Poetry und Wie-Kabarett

Ich weiß. Hier sollte eigentlich ein Text stehen mit Phrasen wie »strapaziert die Lachmuskeln « und »lässt kein Auge trocken«. Ein Text, der von mir in der dritten Person spricht und ganz subtil möglichst viele Preise einbaut, um zu beschreiben, wie der Deutschsprachige Poetry Slam Champion 2009 und 2016 sowie Deutsche Kabarettmeister 2013/14 Philipp Scharrenberg (kurz Scharri) reimend, sprachverspielt und philoso-frisch die Folgeschäden seines Daseins als nerdiger Germanist aufarbeitet.

Kurz gesagt, ein Text, der alle Register zieht, um Euch die Fragezeichen der Neugier ins Gehirn zu stanzen. Aber darauf fallt Ihr natürlich eh nicht rein. Wie wär`s dann damit: Physiker sagen, dass der Vorgang des Betrachtens das Objekt der Betrachtung verändert. Also, kommt vorbei, dann wird es richtig gut – ein Abend, der abgeht wie Schrödingers Katze!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
September 18
Mittwoch, 12.09. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Nessi Tausendschön »30 Jahre Zenit«

Vorpremiere, Musik-Kabarett

Sie ist ein Naturereignis: Wenn Nessi Tausendschön die Bühne betritt, gerät bei so manchem Zuschauer das Blut in Wallung vor Erstaunen. Diese Stimme, mit der sie provoziert und parodiert, spricht, spielt und singt, ein Organ, das tremolierend jede Amsel in den Schatten stellt. Und diese Energie, mit der sie das Publikum mitnimmt zu Kabarett und Comedy, Musik und großem Theater, zu anarchischem Unsinn und Spielfreude. Erleben Sie die Vorpremiere des neuen Best of Programms zum 30-jährigen Bühnenjubiläum der Künstlerin.
Nessi Tausendschön wurde vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem »Salzburger Stier«, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Deutschen Kabarettpreis und ist dem Publikum auch durch ihre TV-Auftritte präsent – unter anderen in den »Mitternachtsspitzen« im WDR, beim 3sat Kleinkunstfestival, im »Satire Gipfel« und der »Ladies Night« in der ARD und in »Die Anstalt« im ZDF.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 13.09. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Nessi Tausendschön »30 Jahre Zenit«

Vorpremiere, Musik-Kabarett

Sie ist ein Naturereignis: Wenn Nessi Tausendschön die Bühne betritt, gerät bei so manchem Zuschauer das Blut in Wallung vor Erstaunen. Diese Stimme, mit der sie provoziert und parodiert, spricht, spielt und singt, ein Organ, das tremolierend jede Amsel in den Schatten stellt. Und diese Energie, mit der sie das Publikum mitnimmt zu Kabarett und Comedy, Musik und großem Theater, zu anarchischem Unsinn und Spielfreude. Erleben Sie die Vorpremiere des neuen Best of Programms zum 30-jährigen Bühnenjubiläum der Künstlerin.
Nessi Tausendschön wurde vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem »Salzburger Stier«, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Deutschen Kabarettpreis und ist dem Publikum auch durch ihre TV-Auftritte präsent – unter anderen in den »Mitternachtsspitzen« im WDR, beim 3sat Kleinkunstfestival, im »Satire Gipfel« und der »Ladies Night« in der ARD und in »Die Anstalt« im ZDF.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Oktober 18
Mittwoch, 17.10. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Cargo Theater »Das finstere Tal«

Ein Berg-Western, Theater

Greider erreicht auf seinem Maultier das abgelegene Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet. Er will Quartier nehmen, doch die Bewohner begegnen dem Fremden mit Ablehnung. Misstrauisch beäugt, wird er bei der Gader-Witwe und ihrer Tochter Lucie untergebracht.

Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz nacheinander zwei Söhne des Brennerbauern ums Leben kommen... Im Stile des »Grand Guignol« wird diese in der archaischen Bergwelt spielende Geschichte, um Macht und Unterdrückung, Liebe und Verrat, auf die Bühne gebracht. Angesiedelt zwischen Western und Heimatroman endet das Stück in einem nervenzerreißenden Finale.

Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 18.10. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Cargo Theater »Das finstere Tal«

Ein Berg-Western, Theater

Greider erreicht auf seinem Maultier das abgelegene Hochtal, mit dem ihn ein dunkles Geheimnis verbindet. Er will Quartier nehmen, doch die Bewohner begegnen dem Fremden mit Ablehnung. Misstrauisch beäugt, wird er bei der Gader-Witwe und ihrer Tochter Lucie untergebracht.

Abrupt wird das harte und freudlose Leben der Dörfler unterbrochen, als kurz nacheinander zwei Söhne des Brennerbauern ums Leben kommen... Im Stile des »Grand Guignol« wird diese in der archaischen Bergwelt spielende Geschichte, um Macht und Unterdrückung, Liebe und Verrat, auf die Bühne gebracht. Angesiedelt zwischen Western und Heimatroman endet das Stück in einem nervenzerreißenden Finale.

Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Willmann.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
November 18
Mittwoch, 14.11. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Raphael Mürle »Nix perfekt. Der Charme des Makels«

Figurentheater

Unsere Welt soll perfekt sein. Jeder vermeintliche Fehler wird ausgemerzt, jedes Anderssein vermieden. Welche Idee steckt hinter dem Perfektionismus? Welche Toleranzen sind wir gewillt zu ertragen und wann reißt uns der Faden?

Mit den Mitteln des Figurentheaters wird in diesem Szenenprogramm ausgelotet, was noch akzeptabel ist und wann die Schmerzgrenze überschritten wird. Es agieren Figuren, die verblüffend einfallsreich mit ihrer Unvollkommenheit umgehen.

Welche Emotionen werden beim Zuschauer ausgelöst, wenn er mit dem Makel konfrontiert wird? Zunächst kann das ganz lustig sein. Der Witz und die Satire bedienen sich ja oft genug dieses Phänomens. Doch wo hört der Spaß auf und wo beginnt die Tragödie?
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 15.11. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Raphael Mürle »Nix perfekt. Der Charme des Makels«

Figurentheater

Unsere Welt soll perfekt sein. Jeder vermeintliche Fehler wird ausgemerzt, jedes Anderssein vermieden. Welche Idee steckt hinter dem Perfektionismus? Welche Toleranzen sind wir gewillt zu ertragen und wann reißt uns der Faden?

Mit den Mitteln des Figurentheaters wird in diesem Szenenprogramm ausgelotet, was noch akzeptabel ist und wann die Schmerzgrenze überschritten wird. Es agieren Figuren, die verblüffend einfallsreich mit ihrer Unvollkommenheit umgehen.

Welche Emotionen werden beim Zuschauer ausgelöst, wenn er mit dem Makel konfrontiert wird? Zunächst kann das ganz lustig sein. Der Witz und die Satire bedienen sich ja oft genug dieses Phänomens. Doch wo hört der Spaß auf und wo beginnt die Tragödie?
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Dezember 18
Mittwoch, 12.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Bidla Buh »Advent, Advent, der Kaktus brennt ...«

Weihnachts-Special, Musik-Comedy

Wenn sich die drei ungleichen Brüder Hans Torge, Ole und Frederick zum »Fest der Liebe« treffen, gerät die Adventszeit zu einer rasanten und aberwitzigen Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut.
Die Hamburger Jungs präsentieren sich als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spritzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys »Santa Claus Is Coming To Town« und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen. Als krönender Abschluss haben sich zahlreiche illustre Gäste zum Feste angesagt: Udo Lindenberg, die Rolling Stones und Heino geben Einblick in die größten Hits ihrer Weihnachtsshows, der begnadete Kammersänger Dietrich Fischer-Dieskau interpretiert Loriots Advents-Gedicht als schaurig-virtuoses Kunstlied und zu guter Letzt intoniert George Michael mit seinem Chor der Nikoläuse den zünftigen »Last Christmas«-Marsch.
Weihnachten bei Bidla Buh, was für eine Bescherung!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 13.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2018: Bidla Buh »Advent, Advent, der Kaktus brennt ...«

Weihnachts-Special, Musik-Comedy

Wenn sich die drei ungleichen Brüder Hans Torge, Ole und Frederick zum »Fest der Liebe« treffen, gerät die Adventszeit zu einer rasanten und aberwitzigen Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut.
Die Hamburger Jungs präsentieren sich als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spritzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys »Santa Claus Is Coming To Town« und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen. Als krönender Abschluss haben sich zahlreiche illustre Gäste zum Feste angesagt: Udo Lindenberg, die Rolling Stones und Heino geben Einblick in die größten Hits ihrer Weihnachtsshows, der begnadete Kammersänger Dietrich Fischer-Dieskau interpretiert Loriots Advents-Gedicht als schaurig-virtuoses Kunstlied und zu guter Letzt intoniert George Michael mit seinem Chor der Nikoläuse den zünftigen »Last Christmas«-Marsch.
Weihnachten bei Bidla Buh, was für eine Bescherung!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Termine
19.01. Theater Slam
20.01. Die letzte Königin
21.01. Die letzte Königin
24.01. Kleinkunst-Reihe 2018: Matthias Romir »Das Leben ist Kurzgeschichten«
25.01. Kleinkunst-Reihe 2018: Matthias Romir »Das Leben ist Kurzgeschichten«
26.01. Philosophische-Reihe 2018: Descartes oder die philosophische Grundlegung der Moderne
03.02. Die letzte Königin
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links