Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen

Kein Respekt vor Autoritäten

 

Die Kabarett-Gruppe TAF aus Bad Nauheim gastierte im Schlösschen.

"Werden Sie Minister!" Diese Aufforderung erging am Sonnabend an alle Einwohner und Gäste Bad Langensalzas, die sich um 19.30 Uhr im Schlösschen eingefunden hatten. Genannt wurden auch die Voraussetzungen, die man zur Ausübung eines solchen Amtes mitbringen muss. Davon soll jedoch hier nicht die Rede sein, denn die jungen Leute, die das vortrugen, waren Kabarettisten - Leute also, die dafür bekannt sind, wenig respektvoll mit Autoritäten umzugehen. Die Gruppe vom TAF (Theater an der Alten Feuerwache) Bad Nauheim bildet da keine Ausnahme.

So gab es denn auch kaum einen Politiker von Rang, den sie bei ihren eigenwilligen Betrachtungen ausklammerten. Und das Publikum folgte ihnen. Gewiss sehr aufmerksam, in den meisten Fällen wohl auch zustimmend. Wie sollte so ein Kabarettbesucher auch nicht in der Lage sein, nachzuvollziehen, dass ein Finanzminister zu seinem Chef sagt: "Wenn der Topf aber nun ein Loch hat, lieber Helmut, lieber Helmut ..."

Vorgesetzte aller Schattierungen sind ohnehin immer eine beliebte Zielscheibe in diesem Metier. Helmut Kohl weiß ein Lied davon zu singen.. Aber auch "Blümchen", Scharping, ja selbst ein "heiliger" Chef in Rom und Ex-Chef im fernen Chile kamen nicht ungeschoren davon. Da gab es denn häufig große Turbulenzen beim Spiel der Kabarettgruppe - doch übermütiger Narretei folgte Besinnliches, dem lautstarken Quodlibet folgte das Pantomimenspiel. Alles wirkungsvoll aufeinander abgestimmt, gekonnt gemacht. Und das Publikum hatte Gelegenheit, betroffen nachzudenken. Bei der "Grabrede" für unsere Mutter Erde zum Beispiel.

Der zweite Teil des Programms enthielt in seiner ursprünglichen Fassung viel Lokalkolorit. Natürlich war auch den Kabarettisten klar, dass man Probleme, die eine spezifische Bedeutung für Bad Nauheim haben, nicht ungeprüft Bürgern einer anderen Stadt vorstellen kann. So wurde denn auch zu Recht einiges herausgelassen aus dem Programm - doch das, was der "Hausmeister" dann kundtat, wurde allgemein verstanden. Die letzten Barrieren zwischen Akteuren und Publikum waren gebrochen. Und es gab sicher niemanden, dem der Unmut der Bad Nauheimer seinerzeit nicht begreiflich geworden wäre, als übereifrige Kommunalpolitiker ihren geliebten Burgplatz in "Bad Langensalzaer Platz" umbenennen wollten.

Mit dem Besuch des "Wäschekommissars" bei der werbefernsehverfallenen Hausfrau Schulz kehrte das Ensemble auf neutrales Territorium zurück. Allgemeines Gelächter dann, als am Schluss des Programms der "TAFiator" auftrat - in der Maske des Bundeskanzlers, alle Probleme (durch Requisiten kenntlich gemacht) einfach in einen Sack steckte und für den Export vorbereitete. Fazit: Ein frisches, mit jugendlichem Elan vorgetragenes Programm, dessen Ausstrahlung den Besucher die Konservenkost des Bildschirms leicht vergessen ließ.

Rudolf Pöhlig, Mitteldeutsche Allgemeine Zeitung, 03.05.1994

Termine
24.11. Wann fängt Weihnachten an?
25.11. Wann fängt Weihnachten an?
26.11. Wann fängt Weihnachten an?
02.12. Wann fängt Weihnachten an?
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
06.12. Kleinkunst-Reihe: "Hereingeschneit"
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links