Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen

20 Schauspieler proben "Cowboys und Clowns"
 

Das neue Musical des Theaters Alte Feuerwache (TAF) hat am 15. Mai Premiere / Die erste Vorstellung ist bereits ausverkauft

VON SUSANN BARCZIKOWSKI

Bad Nauheim, 21. April. "Brr, brr, brr…" - was sich anhört wie das Wiehern eines einsamen Hengstes, ist allerfeinstes Stimmtraining. "So, jetzt noch einmal alle", stimmt Regisseurin Viola Muscolo erneut ein lang gezogenes "brr" an. Die Proben zu dem neuen TAF-Musical "Cowboys und Clowns" laufen auf vollen Touren. Am 15. Mai ist Premiere - und noch gibt es allerhand zu tun. Einzelne Passagen sitzen noch nicht richtig, der zeitliche Abgleich braucht noch eine minimale Korrektur. "Es ist recht schwierig, alles unter einen Hut zu kriegen", sagt Muscolo, die derzeit vier- bis fünfmal in der Woche eine Truppe von 20 Schauspielern koordiniert und die Proben betreut. Ein hartes Stück Arbeit, das die 27-Jährige gemeinsam mit Pia Nußbaum zu bewältigen hat.

"Cowboys und Clowns" - Skript, Regie und Inszenierung stammen von Muscolo und Nußbaum - ist für alle eine Herausforderung. Elemente aus Schauspiel, Tanz und Gesang auf sind die Bühne zu bringen, eingebunden in einen komplexen Handlungsstrang um eine "neue alte Geschichte", die Liebe.

Besonders die gesungenen Passagen, kombiniert mit getanzten Sequenzen, erfordern viel von den Mitwirkenden, zumal die Laienschauspieler kein spezielles Stimmtraining haben. Auch die Choreographie ist eine Eigenkreation. "Das durfte alles nicht zu kompliziert sein und muss auf der Bühne trotzdem peppig rüber kommen", sind Muscolos und Nussbaums Kompromisse.

Was sich zunächst als eine Mischung aus klassischen Theaterliteratur à la Shakespeares "Romeo und Julia", kombiniert mit Elementen aus dem Bernstein-Musical "West Side Story" anlässt, erfährt eine eigene Interpretation, wie die Regisseurinnen versprechen. Dazu gehören die ausgewählten Popsongs aus den vergangenen 30 Jahren, eine Eigenkomposition und das gesamte Ensemble mit 20 Mitwirkenden. Dazu gehört auch die Story: Der Kampf zweier Straßengangs um Erfolg im Geschäft - und eben die Liebe.

Während einer Geburtstagsfeier von Vincent Kayser, Pate eines Viertels, verlieben sich Marlon und Elisabeth unsterblich ineinander. Dass beide ausgerechnet aus der jeweils verfeindeten Gang stammen, erhöht die Spannung. Denn was wäre eine Liebe ohne Hürden? Und dass die Geschichte genau dort ihre Wende nimmt, gehört zum Plot. Es kommt zum Eklat: Die Engel kämpfen gegen die Schneiders - und Marlon tötet im Kampf Elisabeths Bruder Gabriel.

Seit Sommer 2003 probiert das Ensemble TAF das neue Stück. Die musikalischen Arrangements und Einspielungen hat eine Wiesbadener Musikergruppe unter der Leitung von Nils Nolte und Klaus Hammer übernommen, die dem Stück damit einen eigenen Charakter verleihen. Die Popsongs aus den Charts bleiben zwar authentisch, werden aber für die jeweiligen Szenen bearbeitet und mit neuen Texten versehen.

Man darf also durchaus gespannt sein, wie Vincent Kayser - in der Rolle gibt Stefan Wendt äußerst überzeugend den schmierigen Paten - auf den Mord reagiert und ob die junge Liebe zwischen Elisabeth und Marlon (Hanna Binder und Philipp Höck) sich bewährt. Eines ist auf jeden Fall klar: "Die Geschichte endet nicht gut", wie die Regisseurinnen beteuern. Sie wird sich wiederholen und immer wieder tödlich enden.

"Cowboys und Clowns" hat am 15. Mai Premiere (bereits ausverkauft). Der Kartenvorverkauf für weitere 18 Aufführungen im Badehaus 2 beginnt am Samstag, 24. April. Karten sind in der Buchhandlung am Park, Bad Nauheim, zum Preis von zwölf und ermäßigt acht Euro zu haben. Weitere Informationen: www.taf-badehaus.de oder unter Telefonnummer der TAF-Geschäftsstelle: 06032/ 80 43 47.

 

[ document info ]
Copyright © Frankfurter Rundschau online 2004
Dokument erstellt am 22.04.2004 um 00:08:12 Uhr
Erscheinungsdatum 22.04.2004 | Ausgabe: R2 | Seite: 45

Termine
24.11. Wann fängt Weihnachten an?
25.11. Wann fängt Weihnachten an?
26.11. Wann fängt Weihnachten an?
02.12. Wann fängt Weihnachten an?
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
05.12. Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"
06.12. Kleinkunst-Reihe: "Hereingeschneit"
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links