Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen
Badehaus 2

 

Farbcodierung
Kindertheater-Reihe Kleinkunst-Reihe Literarische-Reihe
Philosophische-Reihe Sommer-Reihe (open-air) Sonstiges
TAF Kabinettstücke TAF-Probe TAF-Veranstaltung
Klicken Sie in das jeweilige Feld, um nur diese Termine anzuzeigen!

Mai 19
Samstag, 11.05. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Freitag, 17.05. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Samstag, 18.05. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Freitag, 24.05. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Sonntag, 26.05. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Juni 19
Freitag, 07.06. bis Sonntag 09.06. TAF
Wetterauer Schultheatertage

Blocker
Samstag, 15.06. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Sonntag, 16.06. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Freitag, 28.06. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
Samstag, 29.06. | 19:00 Uhr TAF
Mutter Courage und ihre Kinder

Die Marketenderin Anna Fierling, genannt Mutter Courage, macht im Dreißigjährigen Krieg ihr Geschäft mit den Soldaten. Gleichzeitig versucht sie, sich und ihre drei Kinder aus dem Schlachten herauszuhalten. Vergebens! Sie erlebt, dass der Krieg ausnahmslos alle verschlingt, seien sie noch so kühn, redlich oder selbstlos.

Heute, 80 Jahre nach seiner Uraufführung, steht Bertolt Brechts Mutter Courage immer noch für die epische Darstellung großer gesellschaftlicher Konflikte, die der Kapitalismus und die Ausbeutung entstehen lassen. Krieg, Elend und Ungerechtigkeit als Konsequenz, verursacht und zu tragen von den Menschen selbst, sind leider gegenwärtig hochaktuell.

Das Theater Alte Feuerwache feiert sein 30 jähriges Bestehen mit der Inszenierung dieses Klassikers und zeigt damit die immerwährenden, niemals endenden Abhängigkeiten von Gesellschaften auf der Welt.

Gespielt wird in der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Nauheim. Dieser Spielort bietet mehr Raum für die rund 20 Mitwirkende und die Band, die live das Ensemble begleiten wird.
November 19
Samstag, 16.11. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Gastspiel Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 23.11. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Gastspiel Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Dezember 19
Samstag, 07.12. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Gastspiel Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Termine
22.03. Der seinem Zeitalter den Namen gab: Voltaire
27.03. Kleinkunst-Reihe 2019 - JUNGE JUNGE!: "Hut ab!"
28.03. Kleinkunst-Reihe 2019 - JUNGE JUNGE!: "Hut ab!"
03.04. Erlesenes - Literarische Reihe
05.04. Rebetiko „SALTO ORIENTALE“ von SMYRNA NACH PIRÄUS
09.04. Kindertheaterreihe 2019 - "Painting Songs"
09.04. TAF Plenum
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?